Schritt, Trab und Galopp

Spannende Infos über die eleganten und majestätischen Reittiere von Iris Eberhardt und Alexander Welp Hüah, vorwärts! Voller Galopp!“ – das waren wohl die Worte, mit denen die Cowboys ihre Pferde früher angetrieben haben, um schnell von A nach B zu kommen. Doch die Kuhtreiber im wilden Westen waren natürlich nicht die Ersten, die Pferde gezähmt und als Fortbewegungsmittel genutzt haben. Seit mehr als 5000 Jahren … Schritt, Trab und Galopp weiterlesen

Bitterböse Komik mit nur einer Hand

Bochumer Rottstr5-Theater begeistert mit der pechschwarzen Komödie „Eine Enthandung“ von Alexander Welp Wer die Filme Brügge sehen… und sterben? sowie 7 Psychos aus der Feder von Martin McDonagh kennt und liebt, der weiß so ungefähr, wohin die Reise bei Eine Enthandung gehen wird: Knackige Dialoge, Humor so schwarz wie die Nacht und der Bruch mit der Political Correctness als Stilmittel prägen die Schreibe des britischen … Bitterböse Komik mit nur einer Hand weiterlesen

Denkmal unter Druck

Wer rettet das historische Bahnwerk Bismarck? von Jesse Krauß Spricht Paul Lindemann, Vorsitzender der Freunde des Bahnbetriebswerks Bismarck e.V., über die Situation vor Ort, legt sich seine Stirn in Sorgenfalten. Seit bald 30 Jahren setzen er und sein Verein sich für den Erhalt dieses technischen Denkmals ein. Doch seit vielen Jahren kämpfen die ehrenamtlichen Bahnwerker fast nur noch gegen den fortschreitenden Verfall des weitläufigen Areals, … Denkmal unter Druck weiterlesen

Türchen um Türchen

Stadtmarketing präsentiert Schokoladenadventskalender 2020 Neben den vielen unterschiedlichen Dingen, die sie im Rahmen ihrer Arbeit in und für Gelsenkirchen tue, sei ihr ein Projekt über die Jahre ganz besonders ans Herz gewachsen, erzählt Sandra Falkenauer (Stadtmarketing GmbH), und das sei definitiv der jährliche Schokoladenadventskalender, der sich auch bei den Gelsenkirchenerninnen ungebrochener Beliebtheit erfreue. Das (wimmelige) Motiv dafür kommt in diesem Jahr zum vierten Male von … Türchen um Türchen weiterlesen

„Mittdreißiger mit Siegelring wecken den Straßenkämpfer in mir“

Jan Böhmermann nimmt uns mit in seine Twitterwelt von Denise Klein Abseits der öffentlichen Meinung, der alten Medien mit ihrer Deutungshoheit, die nach und nach schwand und immer noch schwindet, abseits dessen entwickelte sich ein kleines Format namens Twitter, das sich vom Salon oder Diskutierclub in eine Glaskugel verwandelte, die schon früh weiß, wohin sich Gesellschaft in den nächsten Jahren entwickeln wird. Jan Böhmermann war … „Mittdreißiger mit Siegelring wecken den Straßenkämpfer in mir“ weiterlesen

„Die Stadt hat nichts zu verlieren“

Den Coronabeschränkungen geschuldet fällt der Wahlkampf zur kommenden Kommunalwahl quasi aus. Straßenwahlkampf, Infoveranstaltungen, Tingeln, Händeschütteln, die eigenen politischen Positionen rauf- und runterbeten, das alles gibt es nicht. Aus dem Stand, mit kaltem Motor, unaufgewärmt und ungestretcht muss es in die heiße Phase gehen. Eine Art Wahlkampfauftakt lieferte nun jedoch der Rote Salon des Consol Theaters, der die Vertreter*innen der Parteien eingeladen hatte. Thema des Abends: … „Die Stadt hat nichts zu verlieren“ weiterlesen

Hat Wissen noch Macht?

Über die Rolle der Wissenschaft in der Gesellschaft Molekularbiologe Prof. Dr. Andreas Beyer im Gespräch mit Astrid Becker Astrid Becker: Herr Prof. Dr. Beyer, Sie sind Molekularbiologe an der Westfälischen Hochschule, kann man sagen, Gelsenkirchen, Abteilung Recklinghausen? Andreas Beyer: Ja, der offizielle Name lautet „Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen“, da dies unsere Standorte sind. Im Alltagsleben sage ich immer Biochemiker, da können sich die Leute … Hat Wissen noch Macht? weiterlesen

Eilbedürftigkeit besteht!

Woraus der hohe Zeitdruck beim Bau der neuen Schulen resultiert Eine Stellungnahme von Bildungsdezernentin Annette Berg, 28. April 2020 Der von Herrn Stadtbaurat Heidenreich benannte Grund des hohen Zeitdrucks ist in der Tat der ausschlaggebende. Aus den beigefügten Vorlagen für die politischen Gremien können Sie im Detail nachlesen, warum diese Eilbedürftigkeit besteht – die Essenz hieraus will ich Ihnen gerne kurz darstellen. Das vorliegende Gutachten … Eilbedürftigkeit besteht! weiterlesen

Neubau von fünf Schulbauten ohne Anwendung des Vergaberechts für öffentliche Auftraggeber

Eine fachliche Stellungnahme von Monika Güldenberg (BDA), 27. März 2020 Wie im Lokalteil der WAZ Gelsenkirchen am 24.3.2020 veröffentlicht, schlägt der Gelsenkirchener Bildungsausschuss den Neubau von fünf Schulbauten im verkürzten Verfahren vor, auf übliche Vergabeverfahren oder Architektenwettbewerbe soll verzichtet werden. Der Rückgriff auf die gemeinnützige städtische Wohnungsbaugesellschaft als Projektentwickler ist ein erprobtes Modell in Gelsenkirchen. Das damit wohl mögliche Umgehen der Vergabekriterien für öffentliche Auftraggeber … Neubau von fünf Schulbauten ohne Anwendung des Vergaberechts für öffentliche Auftraggeber weiterlesen

Fastfood im Schulbau

Architektenverband (BDA) mahnt Stadt zu Qualitätssicherung von Denise Klein Fast sieht es so aus, als hätte ein Riese mit bunten Bauklötzen gespielt und sie anschließend mitten auf der Wiese vergessen… Es ist ein verspielter Entwurf für das neue Kita-Gebäude an der Schulstraße in Gelsenkirchen-Erle – und genau deswegen könnte er nicht besser passen für einen Ort, an dem seit Mitte 2014 fast 100 Kinder spielend … Fastfood im Schulbau weiterlesen