Erzählcamp im Consol Park

10. bis 12. Juni 2022: Familien-Erzählwochenende mit Übernachtung Geschichten erzählen sich die Menschen, seit sie Ohren haben. Sagt man. Glühen werden die garantiert auch an einem ganz besonderen Wochenende im Consol Park, wenn Eltern mit Kindern nicht nur auf dem schönsten Zechengelände Gelsenkirchens campen können, sondern wenn sie gemeinsam den tollsten Geschichten, Märchen, Anekdoten, Erzählungen und Musik lauschen können. Zusammengekuschelt, zugedeckt, am Lagerfeuer und mit … Erzählcamp im Consol Park weiterlesen

Bei Grafens im Pott

Ruhrmuseum zeigt Sonderausstellung „Eine Klasse für sich. Adel an Rhein und Ruhr“ Adel im Ruhrpott? Gibt’s den? Oder besser: gab es ihn? Und nein, hier sind nicht Graf Koks oder andere Schlotbarone gemeint! 😉 Eine Sonderausstellung des Ruhrmuseums in Essen gibt zum ersten Mal in einer Ausstellung einen Überblick zur gesamten Geschichte des Adels an Rhein und Ruhr vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart. … Bei Grafens im Pott weiterlesen

Kniet nieder ihr Brauer!

GEbräu ist in der Stadt! Auf, um und um den HKP herum: GEbräu allüberall! Waren die beiden letzten Jahre von Abwarten und Ausharren geprägt, merkt der geneigte Lokaltrinker spätestens mit der Eröffnung des zweiten Zuhauses von GEbräu, dass beim Kellerfrischen aus der Emschermetropole ordentlich Dampf auf dem Kessel ist. Hatte Anja Michels zuletzt noch geduldig um Genehmigungen gerungen, die das Fass buchstäblich fast zum Überlaufen … Kniet nieder ihr Brauer! weiterlesen

Städtisches Gärtnern

Waldmeister, Limokraut und Ananas-Salbei können bald im Nordsternpark geerntet werden. Das „Urban Gardening“-Projekt im Nordsternpark geht in die nächste Saison. Hierfür sind die vor zwei Jahren am Eingang zur Blumenstraße errichteten Hochbeete neu bepflanzt worden. Schon bald kann von den Besucher*innen wieder eine bunte Mischung aus Gemüse und Kräutern geerntet werden. Neben Rucola, Mangold und Kohlrabi wachsen in den Beeten unter anderem Waldmeister, Limokraut und Ananas-Salbei. Stadträtin Anne … Städtisches Gärtnern weiterlesen

St. Joseph meets San Siro

Unter diesem Motto gab es zum dritten Mal „Kunst inne Kirche“ an der Kurt-Schumacher-Straße zu bestaunen. Grafikdesigner Stephan Funke und Yves Eigenrauch ließen in dieser Spezialausgabe am Samstag, den 21. Mai 2022 um 11:04 Uhr, den Spirit der Eurofighter erneut aufflammen.  25 Jahre nach dem legendären Titelgewinn in Mailand wurde eingeladen, zusammenzukommen, eigene Erinnerungen mitzubringen und sie zu teilen. Mit fotografisch festgehaltenen Eindrücken von Yves … St. Joseph meets San Siro weiterlesen

Walk & Talk am Garagenhof

AD2AP heißt das Kunst-Projekt von Claudia Lüke und Uwe Jesiorkowski, von dem wir bereits in der April-Ausgabe der isso. berichtet hatten.  Mit dem so genannten Wandelgang wird der großflächigen Kunst-Installation an der Wilhelminenstraße jetzt weitere Detailtiefe verliehen. Die Initiatoren laden alle Interessierten ein, Teil des stetig wachsenden Projekts zu werden. An den verschiedenen präparierten Stationen, an denen kurze Videosequenzen per QR-Code aufzurufen sind, erhalten die … Walk & Talk am Garagenhof weiterlesen

Keine guten Nachrichten für Ückendorfer Pferdesportler

Reitverein ETuS Gelsenkirchen 1996 unterliegt im Bieterverfahren 700.000 € hatte der Reitverein ETuS Gelsenkirchen 1996 beim Bieterverfahren der Bundeseisenbahnbahnvermögen (BEV) in den Ring geworfen, um das Reitgelände an der Dessauer Straße in Ückendorf zu erwerben. „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Immobilie einem Kaufbewerber mit einem höheren Gebot zum Kauf angeboten haben“, heißt es im Schreiben des BEV, das der Vereinsvorsitzenden Monika Patryas … Keine guten Nachrichten für Ückendorfer Pferdesportler weiterlesen

Glatt verfensterlt!

Thorpe Theater zeigt „Das falsche Fenster“ Theater kann groß, dramatisch und tiefgründig sein. Viele Stücke wollen die Zuschauer*innen zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen. Doch ähnlich wie im Popcorn-Kino haben die meisten von uns manchmal auch das Bedürfnis, einfach nur herzhaft über eine lustige Geschichte zu lachen. Seit Jahren ist das Thorpe Theater, welches zum Eppendorfer Heimatverein gehört, auf Komödien und Lustspiele spezialisiert. Tatsächlich keine … Glatt verfensterlt! weiterlesen

Omiedvar – Ich bin voller Hoffnung

Interkulturelles Theaterprojektim Hans-Sachs-Haus In der Januarausgabe 2021 berichteten wir über Mehdi Salimpour. Im Januar 2017 konvertierte der Iraner zum Christentum, musste wegen seines Glaubens aus seiner Heimat nach Deutschland flüchten und seine Familie zurücklassen. Mittlerweile ist sein Asylantrag anerkannt worden, und auch seine Familie darf nun in Gelsenkirchen in Frieden leben. Während eines Theaterprojekts über Widerstandskämpfer in der Nazidiktatur lernte Salimpour den Gelsenkirchener Schauspieler Markus … Omiedvar – Ich bin voller Hoffnung weiterlesen

#401GE – Was ist dran?

Gregor Sander: „Lenin auf Schalke“ Ein Ex-Ossi geht der Behauptung nach, Gelsenkirchen sei „der Osten im Westen“. Seit 30 Jahren schreibt der Westen über den Osten – aber umgekehrt? „Lenin auf Schalke“ heißt das Buch, das der Wahl-Berliner und Schriftsteller Gregor Sanderbei einer Lesung im Halfmannshof Anfang April den Gelsenkirchener*innen präsentierte. Auf 200 Seiten stellt Sander seine Erlebnisse und Erkenntnisse aus drei Monaten Gelsenkirchen zusammen … #401GE – Was ist dran? weiterlesen