Kultur ohne hinreichende Bedeutung

Denise Klein im Gespräch mit Klaus-Alexander Hermandung (CDU), langjähriger Vorsitzender des Kulturausschusses     Herr Hermandung, Sie waren über viele Jahre Ausschussvorsitzender für Kultur. Nun folgt ein Mann der AfD. Haben Sie Rückmeldungen dazu aus der Kultur- und Kunstszene bekommen? Klaus Hermandung: Nachdem bekannt wurde, dass der Vorsitz im Kulturausschuss an die AfD gefallen ist, habe ich viele Reaktionen aus der Kulturszene und der kulturinteressierten … Kultur ohne hinreichende Bedeutung weiterlesen

Außergewöhnliche Zeiten

Im Gesprach mit Thorsten Pfeil (AfD), Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Tourismus und urbane Szene Von Denise Klein Anfang Dezember wählte der neue Stadtrat die Ausschussvorsitzenden. Nach einer ausgeklügelten Taktik hatten sich die Fraktionen untereinan der verständigt und die attraktivsten Ausschüsse untereinander aufgeteilt. Soweit so üblich. Je nach Wahlverhalten hatte außerdem die AfD zwei Auschuss­vorsitzende stellen können , was durch parteiübergreifende Absprachen verhindert wurde. Dass … Außergewöhnliche Zeiten weiterlesen

Neues Licht in der freien Szene

AmVieh-Theater in Essen bietet Kunst, Performance und Begegnung Ein Interview von Alexander Welp Die freie Theaterszene bereichert seit jeher die Kulturlandschaft des Ruhrgebiets und begeistert das Publikum stets mit interessanten und qualitativ hochwertigen Inszenierungen. Produktionen wie die „Gelsenkirchener Passionsspiele“ oder „Luther“ wurden von mehr als zweitausend Zuschauerinnen gesehen und gefeiert. Doch gerade in Gelsenkirchen klagen Schauspielerinnen oftmals über schwierige Bedingungen. Ein Mangel an Spielstätten sowie … Neues Licht in der freien Szene weiterlesen

Alles neu und doch beim Alten!

Kultkneipe rosi unter neuer Leitung Seit Jahren schon gehört sie zu den beliebtesten und erfolgreichsten Kneipen in Gelsenkirchen – die charmante rosi an der Weberstraße 18. Bereits seit 2013 ist die Eckkneipe eines der wenigen Highlights im vergleichsweise dünnen Nachtleben in Gelsenkirchen und bietet seinen Gästen an jedem Wochenende ihren gemütlichen Ort für ein fröhliches Beisammensein. Doch auch hier hinterließ die Pandemie ihre Spuren, und … Alles neu und doch beim Alten! weiterlesen

Mit der U-Bahn nach Westerholt

Auf den Spuren des Ruhrgebiets-Künstlers Many Szejstecki von Horst Wnuck In der U-Bahn-Station Trinenkamp der Linie 301 bin ich gestartet, und gelandet bin ich am Ende irgendwo im Niemandsland zwischen Hassel und Westerholt. Wie ich mit der U-Bahn nach Westerholt gekommen bin? Gar nicht, denn ich bin nicht U-Bahn gefahren, sondern dem Wirken von Many Szejstecki gefolgt – über den ich in der U-Bahn gestolpert … Mit der U-Bahn nach Westerholt weiterlesen

ON AIR /// ROTTHAUSEN GOES HOMECAST

DER PODCAST der Neighboring Satellites von Astrid Becker Die Plakataktion, die seit Anfang März im Gelsenkirchener Stadtteil Rotthausen in Magentarot deutliche Akzente setzt, war der optische Auftakt des Projektes „Neighboring Satellites“, nun gibt es auch akustisch einen gelungen Aufschlag der Satelliten zu verzeichnen: HOMECAST, den Podcast mit Heimat zum Nachhören. Der Youtube-Kanal der Neighboring Satellites trotzt der Coronasphäre digital und beherbergt ab sofort eine eigene … ON AIR /// ROTTHAUSEN GOES HOMECAST weiterlesen

Corona-Prämie für’s Wohnzimmer GE

Corinna Schmidt ruft zu Solidarität auf Von Denise Klein „Uns geht´s in dieser Lage noch verdammt gut“, ist die Aussage, die Diplom-Sozialpädagogin Corinna Schmidt in einem Brief an ihre Kolleginnen und Kollegen im Caritasverband immer wieder betont. Auf die Idee kam die 54-Jährige, als bekannt wurde, dass die Mitarbeiter*innen des öffentlichen Dienstes eine Corona-Prämie ausgezahlt bekommen sollten. Auch der Caritasverband zahlt seine Angestellten an den … Corona-Prämie für’s Wohnzimmer GE weiterlesen

Die kleine Hexe und der Aktionskünstler

Markus Kiefer und Joshi Klein haben zwei spannende Projekte in der Pipeline Ein Interview von Alexander Welp Als freier Theaterschauspieler zählt Markus Kiefer schon seit mehreren Jahrzehnten im Ruhrgebiet zu den festen Größen der Szene. Neben vielen Solostücken und einigen Engagements an diversen Stadttheatern begeistert der Gelsenkirchener Künstler auch regelmäßig die jüngsten Theaterfans. Kinderstücke mit viel Liebe zum Detail und großer Spielfreude gehören schon seit … Die kleine Hexe und der Aktionskünstler weiterlesen

Gänseblümchen, totgetreten

Skurril bis abseitig – Das „Lesebuch Klaus Märkert” Ein Buchtipp von Jesse Krauß Karlo Rakzak ist ein „Paperback Writer”, ja, genau so einer wie der in dem klassischen Beatles-Song, und er ist seinem Verleger auf Gedeih und Verderben ausgeliefert, muss schreiben, was dieser meint, verkaufen zu können, unter dem Pseudonym „Konstantin Rucksack” etwa über klopfende Herzen und Käsekuchen, Love Stories kombiniert mit Backrezepten. Sein nächstes … Gänseblümchen, totgetreten weiterlesen

„Doom Eternal“ macht die Musik

In Zeiten der nicht sichtbaren Bedrohung kann es helfen sich realen Dämonen zu stellen. Genau das bietet „Doom Eternal“ auf grandiose Weise mit viel Feinarbeit. Ein actiongeladener Shooter, der brachiale Kämpfe mit einem angriffslustigen Metal-Soundtrack verbindet. Die Shotgun kickt eindrucksvoll und die Explosionen lassen den Bildschirm wackeln. Besonders aufregend wird das Spiel mit einem Kopfhörer und sich nähernden Dämonen im Rücken des Spielers. Ein atemberaubendes, … „Doom Eternal“ macht die Musik weiterlesen