Im Seminarraum werden Dinkelsäckchen genäht

Wer will fleißige Handwerker seh’n…

… der muss in die Quartiersoase nach Ückendorf geh’n! Im Kreativ.Quartier gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken. Der 2020 gegründete Verein Werk und Raum betreibt mit seiner Gemeinschaftswerkstatt im Hinterhof der Bochumer Straße 110 einen dieser neu zu entdeckenden Orte. Als erstes Projekt setzten die Mitglieder des Vereins den Ausbau der Garagen in der sogenannten Quartiersoase um. Bereits seit diesem Sommer werkeln und … Wer will fleißige Handwerker seh’n… weiterlesen

Engel Nono bekommt einen Anruf

Engelsmund tut Weisheit kund

Warum schwimmende Oliven nachhaltig sind „Engel mit Blumentopf“ feierte im Kulturraum „die flora“ Anfang Dezember Premiere. Das performative Theaterstück richtet sich an Kinder zwischen vier und zehn Jahren mit Texten von Maika Viehstädt und Alma Gildenast, Regie führte Thorsten Brunow. Alma Gildenast begrüßt die Kinder in der Rolle des Engels Nono und nimmt sie direkt mit auf die Reise zu ihren weihnachtlichen Vorbereitungen. Kurz nachdem … Engelsmund tut Weisheit kund weiterlesen

Adriano Gobbos Weihnachtswelt

Adriano und die Weihnachtsfabrik

Ja, Weihnachten ist schon vorüber, aber… dieses Jahr habe ich das erste Mal der Weihnachtswelt von Adriano Gobbo in Horst einen Besuch abgestattet und muss euch einfach noch davon berichten!  Der 72-jährige Italiener lädt bereits seit neun Jahren in den Hinterhof an der Essener Straße 94 ein, um insbesondere Kindern mit seinem bunt-leuchtenden Weihnachtsdorf ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Seine Weihnachtssaison beginnt bereits … Adriano und die Weihnachtsfabrik weiterlesen

Viele Teilnehmerinnen des Projekts und ihre Kinder sind zur Filmpremiere im stadt.bau.raum gekommen

Frauen-Power

Anfang Dezember flimmerte die Filmpremiere zu „Frauen stark GEmacht“ im stadt.bau.raum über die Leinwand. Die 34-minütige Präsentation bedeutete das Finale und gleichzeitig auch das Ende der zweijährigen Projektarbeit von Melahat Tonyali und Özlem Schröder. Als Vorsitzende des seit 2009 bestehenden Vereins „Eltern für Eltern – Brücke e.V.“ hatten Melahat Tonyali und Özlem Schröder bereits in der Vergangenheit kleinere Projekte umsetzen können. Mit der Zusage vom … Frauen-Power weiterlesen

Graffiti-Künstler Dan Dinsing zeigt einem Besucher Skizzen und Zeitzeugnisse aus den Jahren 1989 bis 1997

Gelsen-Graffiti History 

Zum 30-jährigen Jubiläum der Graffiti-Künstler Die Rappelkannen (DRK Crew) regte sich bei Gründungsmitglied Dan Dinsing der Wunsch einer Retro­spektive auf die vergangenen drei Jahrzehnte dieser Subkultur.  Er stellte Kontakt zu seinen ehemaligen Sprayer-Kollegen her und buddelte nicht nur in den Tiefen seiner Archivkisten nach Material aus alten Zeiten, sondern ging auch im Stadtgebiet auf die Spurensuche nach Graffiti-Relikten der Vergangenheit. Und er wurde fündig. „Graffiti-Reste … Gelsen-Graffiti History  weiterlesen

Gisela Bienk und Christoph Lammert begrüßen das Publikum im HIER IST NICHT DA

Möbel, Menschen, Anekdoten

Das neue Talk-Format „Zwei Sessel, Gisela und ich“ ist mit Ückendorf-Urgestein Gisela Bienk und Künstler Christoph Lammert im HIER IST NICHT DA gestartet. Mit Geschichten über damals, hier und heute beleuchten sie den Stadtteil in allen Dimensionen. Ein gespanntes Publikum erwartete Anfang Dezember 2022 die Premiere der neuen Talkshow mit Gisela Bienk und Christoph Lammert an der Bochumer Straße. Alle Plätze im HIER IST NICHT … Möbel, Menschen, Anekdoten weiterlesen

Vorstellung der Plattform bau-kult-id.de

Her mit den schönen Orten!

Eure Lieblingsspots in Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck Der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) möchte es wissen: Wo sind die Plätze, die den Gelsenkirchener*innen am Herzen liegen? Gesucht sind Lebensräume, die ihr nutzt, wertschätzt oder besonders bemerkenswert findet. Es gibt eine Geschichte oder Erinnerung dazu, die ihr teilen möchtet? Dann seid ihr bei diesem Projekt genau richtig! Anfang November stellte Architektin Monika Güldenberg vom BDA … Her mit den schönen Orten! weiterlesen

Die neue Vintage-Ecke bei fisch&apfelmus

Gutes von gestern

Beim Modelabel fisch&apfelmus gibt es was Neues! Oder eher gesagt: was Altes! Zu dem bestehenden Sortiment aus individuell angefertigten Tüchern, Scrunchies, bedruckten Pullis, Shirts und Kleidern gesellt sich in der ehemaligen Brotfabrik eine bunte Kleidernische mit ausgesuchten Vintage-Stücken.  Altes neu entdeckt Die Erweiterung des Angebots war für Besitzerin Nadine Drljevic eine logische Konsequenz, aus dem, was sie bereits seit Jahren selbst (er)lebt: „Jedes Mal, wenn … Gutes von gestern weiterlesen

Alexander Terboven auf dem Gerüst an der Kurt-Schumacher-Straße

Woran arbeitest du gerade, Alexander Terboven?

Aktuell arbeite ich an einem großem Mural an der Kurt-Schumacher-Straße 111 in Schalke-Nord. Durch die geplante Fassadenbegrünung an dem Gebäude, kam mir die Idee für ein großes Dschungel-Motiv. Das Projekt ist Teil der Streetart-Offensive Gelsenkirchen. Für die Umsetzung plane ich ca. zwei Wochen ein. Die Location ist für mich etwas ganz besonderes, da ich hier schon einige kleinere und größere Graffiti-Projekte umsetzen durfte. An so einem … Woran arbeitest du gerade, Alexander Terboven? weiterlesen

Lesung im Hier ist nicht da

Der Geschichten-Sammler

Über Stadtschreiber Gabriel Wolkenfeld Wie im Flug sind drei Monate für Stadtschreiber Gabriel Wolkenfeld vergangen. Am 25. Oktober las er im „Hier ist nicht da“ bereits zum Abschluss aus seinen Werken und gab Einblicke in deren Entstehungsgeschichten.  Viel Grün Auf die Fragen von Andrea Rohmert, Mitarbeiterin des Kulturreferats Gelsenkirchen, zu Eindrücken und Highlights aus diesen drei Monaten hatte der 37-jährige Berliner viel Positives zu berichten: … Der Geschichten-Sammler weiterlesen