Jesus gesucht

Triastheater inszeniert Passionsspiele 2020 in Rotthausen Sie waren eine außergewöhnliche Gelsenkirchener Geschichte – die 2013 von Theaterregisseur Elmar Rasch (†) mit großer Vision inszenierten Passionsspiele in der Ev. Kirche Rotthausen. Das sowohl für das Ruhrgebiet wie auch für einen Kirchenraum ungewöhnliche Projekt erzeugte im Vorfeld viel Skepsis: „Oberammergau im Pott? Und die Karl-Meyer-Straße als Via Dolorosa???“ Doch was ein Ensemble aus Laiendarsteller/innen dann unter Raschs … Jesus gesucht weiterlesen

4. Gelsenkirchener Kultursalon

Kunterbuntes Programm im Kulturraum „die flora“ von Alexander Welp Seit über zwanzig Jahren bietet „die flora“ den freischaffenden Künstlern aus Gelsenkirchen ein Podium und ist mittlerweile eine regelrechte Institution für vielfältige, kritische und engagierte Kulturarbeit. Beim vierten Gelsenkirchener Kultursalon kamen begeisterte Besucher, Theaterinteressierte und Musikliebhaber auf ihre Kosten und genossen einen Vorgeschmack auf das breit gefächerte Programm für das Jahr 2019. Den Anfang macht Daniel … 4. Gelsenkirchener Kultursalon weiterlesen

Clowns unter Tage – Eine skurrile Fahrt unter die Erde

Eine Rezension von Alexander Welp „Manege frei, der Steiger kommt!“ – unter diesem Motto steht die musikalisch-komische Inszenierung von Roberto Ciulli, die, nach ihrer Premiere im Juni in Recklinghausen, zur Zeit im Mülheimer Theater an der Ruhr zu bestaunen ist. Das Werk will nicht den harten Alltag der Bergarbeiter dokumentieren; dies wäre auch vermessen und schlichtweg nicht möglich. Stattdessen leistete das gesamte Ensemble eine hervorragende … Clowns unter Tage – Eine skurrile Fahrt unter die Erde weiterlesen

Mitangepackt! Regie über die Komfortzone hinaus

Jens Dornheim und Eva Zitta im ziemlich unfrisierten Gespräch. Text und Foto: Astrid Becker   isso.: Das Wesen der Regie? Eva Zitta: Da fangen wir ja gleich mit dem Leichtesten an. Jens Dornheim: Jemand hat mir einmal gesagt, ich hätte ein zu gutmütiges Naturell, um Regisseur zu sein, aber das glaube ich nicht. Was die Aufgaben des Regisseurs angeht, ist es in der freien Szene … Mitangepackt! Regie über die Komfortzone hinaus weiterlesen

Das Amphitheater wartet noch auf die große Kunst

Die Kanalbühne im Nordsternpark ist ein besonderer Ort in der Stadt und könnte mehr Veranstaltungen mit überregionaler Bedeutung vertragen. Anfang Mai wurde es wieder laut auf der Kanalbühne im Nordsternpark. Da passte es gut, dass die alten Herren von Sodom das Rock Hard-Festival eröffneten. Die Gelsenkirchener Band um den Frontmann Tom Angelripper gehört sei den 1980er-Jahren zu den Pionieren des Trash Metal. In den folgenden drei … Das Amphitheater wartet noch auf die große Kunst weiterlesen

M A S S Musikalisches Happening im MiR

M A S S Musikalisches Happening im MiR von Alexander Welp Pünktlich zu Ehren von Leonard Bernsteins 100. Geburtstag inszeniert das Musiktheater im Revier eine außergewöhnliche Produktion, welche die Herzen von Oper-, Musical- und Ballettfans gleichermaßen höher schlagen lässt. Bernstein, der nicht zuletzt dank seiner musikalischen Meisterleistung „West Side Story“ zu den absoluten Ausnahmekomponisten des 20. Jahrhunderts zählt, schrieb das Werk „Mass“ ( = Messe) … M A S S Musikalisches Happening im MiR weiterlesen

Faszination der Berge – Aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen

„Der Berg ruft“ entführt noch bis 30. Dezember auf die Gipfel der Erde von Denise Klein Auch wir Menschen im Ruhrgebiet erklimmen gerne luftige Höhen. Zumindest unsere hiesigen Halden erfreuen sich schon immer großer Beliebtheit. Doch mit den Höhenmetern ist es hier ja nicht so weit her. Da muss man schon weiter reisen, zumindest ein bisschen die A42 entlang. Die aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen … Faszination der Berge – Aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen weiterlesen