Gelsenkirchen – Avantgarde in der Situation Nullpunkt

Gelsenkirchen Die Avantgarde in der Situation Nullpunkt.   Astrid Becker und Jesse Krauß im Gespräch mit Johannes Stüttgen   Teil 1 Johannes Stüttgen ist Johannes Stüttgen. Joseph Beuys ist Joseph Beuys. Beides Denker. Konzeptentwickler. Zusammenhängesucher. Wegweisende ins 21. Jahrhundert. Beuys erregte Aufmerksamkeit, weckte allergische Reaktionen: Er propagierte die Soziale Plastik, bildlich dargestellt durch Fettecke und Honigpumpe für soziale Wärme und Energie. Wer in Beuys‘ Artefakten … Gelsenkirchen – Avantgarde in der Situation Nullpunkt weiterlesen

Sterntaler – nicht nur für die Kleinen

Am vergangenen Dienstag war es endlich wieder soweit: Eine Produktion des altehrwürdigen, aber keineswegs angestaubten Theaters Preziosa stand auf dem eigenen Terminplan: Sterntaler. Das von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnete Märchen ist eine wunderbare Geschichte über das Sich-Wegschenken ohne an ein Morgen zu denken oder gar an eine Aufwandsentschädigung. Ein Lehrstück in Nächstenliebe und eine anti-materialistische Geschichte, fast jedenfalls, lässt man den Schluss beiseite, an dem … Sterntaler – nicht nur für die Kleinen weiterlesen

Wider den sozialen Tod: Rotthausens Wohnzimmer für Alle

Text: Astrid Becker / Fotos: Ralf Nattermann Jeden Mittwoch und Freitag hat man in Rotthausen seit kurzem die Gelegenheit, sich unter Leute zu begeben, die nicht mehr ganz jung, aber auch noch nicht alt sind, sondern altersmäßig irgendwie dazwischen hängen. Neudeutsch euphemistisch gerne als „Best-Ager“ bezeichnet, also als diejenigen, die im besten Alter sind. Für manch einen mag das zutreffen, dieses „beste Lebensalter“, hat Er … Wider den sozialen Tod: Rotthausens Wohnzimmer für Alle weiterlesen

Auf dem dünnen Eis der Meinungsfreiheit

Ein Balanceakt zwischen Dur und Moll – Zu Besuch bei Detlef „Magic“ Lauster von Astrid Becker Der 12. Mai 2017 auf der Hochstraße in Buer. Große Gruppen von Demonstranten mit Schildern gegen Rechts haben sich positioniert. Trillerpfeifen schrillen. Sprechchöre erschallen: „Haut ab! Haut ab!“ Gemeint ist das Wahlkampfteam der AfD, das hier eine Bühne aufgebaut hat, abgeriegelt von der Polizei. Frauke Petry wird erwartet, letzten … Auf dem dünnen Eis der Meinungsfreiheit weiterlesen