Operation gelungen, Patient tot

Kommentar zum Zentralbadabriss Das Zentralbad ist Geschichte. Gerade mal 55 Jahre alt wurde es im August endgültig abgerissen. Schon seit dem vergangenen Sommer hat es geschlossen. Man hatte sich vom 2018 lange ausgehandelten Bäderkonzept kurzerhand verabschiedet, das ursprünglich den Abriss erst nach Fertigstellung eines neuen Bades auf dem angrenzenden Gelände der ehemaligen Polizeiwache vorgesehen hatte. So hätte man eine Badezeitenverknappung verhindern wollen, der Schwimmbetrieb wäre … Operation gelungen, Patient tot weiterlesen

ggw kommt unbeschadet durch die Krise

Städtisches Wohnungsunternehmen steigt in den Schulbau ein von Denise Klein An der Gelsenkirchener Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mbH (ggw) ging das für viele Unternehmen wirtschaftlich erschütternde Coronajahr 2020 fast geräuschlos vorbei. Zwar riss die pandemiebedingte Schließung des Schüler*innenwohnheims Haus Heege ein Loch von rund 300.000 Euro in die Bilanz, auch konnte man den 70. Geburtstag der gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft nicht ordentlich feiern, aber Grund zum Verzagen hat Geschäftsführer … ggw kommt unbeschadet durch die Krise weiterlesen