Weniger fällen – mehr pflanzen: Planungen für die Ebertstraße leicht verändert

von Jesse Krauß Im September dieses Jahres war die Sache in Gang gekommen: Die Partei „Die Grünen“ machte mit einer Schilderaktion auf den großen Umfang der an der Ebertstraße geplanten Baumfällungen aufmerksam: 57 Bäume sollten im Zuge der Umgestaltung des ganzen Bereichs zwischen Musiktheater und Hans-Sachs-Haus verschwinden und durch nur 35 neu gepflanzte ersetzt werden. Mit diesem Verlust von Baumbestand in einem hitzesensiblen Innenstadtbereich waren … Weniger fällen – mehr pflanzen: Planungen für die Ebertstraße leicht verändert weiterlesen

GEmischte Gefühle – Gedanken über Gelsenkirchen von Stefan Lojewski

Ein Gastbeitrag von Stefan Lojewski/ Illustrationen: Jesse Krauß Der gebürtige GElsenkirchener Stefan Lojewski ist diplomierter Psychologe. Er lebt und arbeitet in Bielefeld. Seiner Heimatstadt bleibt er stark verbunden, nicht zuletzt weil  sein Großvater der Gelsenkirchener Künstler Werner Thiel war. Gefragt hat er mich nicht, der Herrgott, ob es mir recht wäre, in einer Stadt wie Gelsenkirchen geboren zu werden. Ich wurde übergangen, ignoriert, bereits im … GEmischte Gefühle – Gedanken über Gelsenkirchen von Stefan Lojewski weiterlesen