140.058.696 € – Wie die Gelsenkirchener MdBs zur Diätenerhöhung abstimmten

Noch rechtzeitig, bevor die Dreimonatsfrist ablief, stimmte die Mehrheit der Bundestagsabgeordneten für die Anpassung der Abgeordnetenentschädigung. Sie soll auch weiterhin automatisch angepasst werden, so wie es in der vergangenen Legislaturperiode beschlossen wurde.     Der Anstieg richtet sich nach dem so genannten Nominallohnindex, der die Verdienstentwicklung der abhängig Beschäftigten widerspiegelt. Den entsprechenden Antrag haben die Fraktionen von CDU/CSU, SPD und FDP eingebracht. Die Bundestagsabgeordneten erhalten … 140.058.696 € – Wie die Gelsenkirchener MdBs zur Diätenerhöhung abstimmten weiterlesen

Der Weg ist das Ziel – Über das Kammerorchester der Musikschule

    von Denise Klein Mittlerweile zwei Jahre arbeitet Christian van den Berg als neuer Fachbereichsleiter für Orchester an der Gelsenkirchener Musikschule. Eine der ersten Amtshandlungen nach seiner Einarbeit war die Aufteilung des damaligen Sinfonieorchesters. Der studierte Dirigent und Pianist erkannte die unterschiedlichen Leistungsstandards innerhalb des Orchesters. So entstanden die Sinfonietta als Mittelstufenorchester für Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die seit einigen Jahren an ihren … Der Weg ist das Ziel – Über das Kammerorchester der Musikschule weiterlesen

Jugendrat und Stadterneuerung – Gelsenkirchen im Dialog

von Martin Leißing/ Gastautor und Jugendratsmitglied Wie können Kinder und Jugendliche besser in Stadterneuerungsprozesse eingebunden werden? Diese Frage diskutierten jüngst Vertreter der Koordinierungsstelle Stadterneuerung mit Mitgliedern des Jugendrates. Nachdem den Jugendlichen zunächst ein Überblick über die Geschichte der Stadterneuerung in Gelsenkirchen gegeben wurde, berichteten die Verantwortlichen der aktuell laufenden Projekte über die Vorhaben und die bisherige Einbindung von Kindern und Jugendlichen. So wurden bisher hauptsächlich … Jugendrat und Stadterneuerung – Gelsenkirchen im Dialog weiterlesen

„ Gegen meine Phantasie komme ich einfach nicht an! – Das vielseitige Werk der Dr. Ilsebill Eckle

Text: Astrid Becker  Fotos: Ralf Nattermann Ganz so lange ist sie noch nicht in der Gelsenkirchener Kunstszene präsent, die promovierte Chemikerin Dr. Ilsebill Eckle, aber doch schon nicht mehr aus ihr wegzudenken. Ihre Plastiken zierten kürzlich die Georgskirche, im Bund der Gelsenkirchener Künstler ist sie mit ihrer Kunst ordentlich beheimatet und das Kreieren der Werke findet mitten in Ückendorf statt. Ihr Studien- und Lebensweg führte … „ Gegen meine Phantasie komme ich einfach nicht an! – Das vielseitige Werk der Dr. Ilsebill Eckle weiterlesen

Ab und zu an den Rand führen… „Parallel im Quadrat“ von Wolfgang Sternkopf

Ein Buchtipp von Denise Klein/ Fotos Ralf Nattermann Nein, wir beginnen diesen Artikel nicht mit den mannigfaltigen Betätigungsfeldern, auf denen sich der Gelsenkirchener Künstler Wolfgang Sternkopf tummelt. Ja, auch die meisten Menschen dieser Stadt, die sich für Kunst und Kultur interessieren, wissen, dass er umtriebig und fleißig verschiedenste Metiers beackert. Und wir wollen nicht zum x-ten Male wiederholen, dass Wolfgang Sternkopf durchaus in der Lage … Ab und zu an den Rand führen… „Parallel im Quadrat“ von Wolfgang Sternkopf weiterlesen