isso – der podcast im dezember

Was läuft im öffentlichen Personenverkehr falsch im Ruhrgebiet? Warum gibt es so viele Verkehrsbetriebe und warum kommt die Bahn nicht pünktlich? Vier Millionen Pendler machen sich im Ruhrgebiet jeden Morgen auf den Weg zur Arbeit und nach Feierabend auf den Rückweg. Bisher wird dazu in erster Linie das Auto genutzt. Der Nahverkehr ist vielen Menschen zu teuer, außerdem ist er schlecht angebunden und die Tarife … isso – der podcast im dezember weiterlesen

Das neue Gesicht des Messias

Julian Wangemann – Debüt bei der dritten Gelsenkirchener Passion von Alexander Welp Mehr als vier Jahre ist es mittlerweile her, dass die letzte Passion in Gelsenkirchen-Rotthausen das Publikum begeisterte. Die Produktionen aus den Jahren 2013 und 2015, damals noch unter der Leitung von Regisseur Elmar Rasch, waren eine einzige Erfolgsgeschichte: Die insgesamt 30 Vorstellungen lockten Theaterinteressierte und Pilger, teils überregional angereist, in Scharen an. Nachdem … Das neue Gesicht des Messias weiterlesen

In der guten Stube – Auf Zeitreise in der Bäckerei König

von Astrid Becker Fast wäre dieser Ort für die isso. unentdeckt geblieben, wäre unser Layouter nicht eines Wintertags zufällig an der Achternbergstraße aus dem Bus gestiegen. So aber fiel der Blick auf das ganz schmuck just an einer Haltestelle liegende Haus mit Markise, das von dort aus schon mehr als ein Jahrhundert überblickt, nicht weit entfernt vom mehr als einem halben Jahrtausend alten Torhaus Achternberg. … In der guten Stube – Auf Zeitreise in der Bäckerei König weiterlesen

Unsere Weihnachtsgrüße

Draus‘ von Schalke komm ich her – die isso. berichtet: ‚Es weihnachtet sehr!’ Allüberall auf den Häuserspitzen sah ich Schal tragende Tauben sitzen…” Nach dem anstrengenden (und gehaltvollen) Titelbild-Shooting (bitte zwei Seiten zurückblättern) gönnt sich isso.-Weihnachtsmann Alexander Welp hier nochmal ganz kurz ein Päuschen am knisternden Kamin, während die übrigen isso.-Weihnachtsmänner und -männerinnen bereits wieder an die Arbeit gegangen sind – die Dezemberausgabe muss schließlich … Unsere Weihnachtsgrüße weiterlesen

Ein ganz besonderer Vierbeiner

von Denise Klein   Wenn Tilda (8) ein Bild für ihren Bruder malt, dann ist oft eine Sonne drauf. Das liegt nicht allein an seinem Namen, der sich wunderbar auf Sonne reimt. Nein, vielmehr ist Jonne der Sonnenschein der Familie Hempowicz. Das liegt natürlich zum einen daran, dass er das Nesthäkchen ist, zum anderen sicher auch an seinem äußerst fröhlichen und freundlichen Gemüt. Jonne ist … Ein ganz besonderer Vierbeiner weiterlesen

Die Last der Zahlen: Zur Situation des Ruhrgebiets

von Michael Voregger In der Emscherregion mögen viele Menschen keine Rankings, weil ihre Städte und Quartiere in der Regel schlecht abschneiden. Das gilt vor allem bei der Zahl der Arbeitslosen, der Kinderarmut und der wirtschaftlichen Entwicklung. Gelsenkirchen ist da keine Ausnahme, und Tabellen werden hier nur dann gerne gesehen, wenn es um die Fußballbundesliga geht und Schalke einen Platz an der Sonne einnimmt. Dabei sind … Die Last der Zahlen: Zur Situation des Ruhrgebiets weiterlesen

Big brother is watching you

Gänsehaut-Feeling bei der Premiere von „neunzehnvierundachtzig“ Was würde George Orwell wohl sagen, wenn man ihn per Zeitreise aus dem Jahr 1949 in die Gegenwart katapultieren würde? Eine Zeit, geprägt durch Megakonzerne wie Google, Huawei, BlackRock und Apple. Eine Zeit, in der Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten ist und in China bis 2020 ein Social-Credit-System eingeführt werden soll. In seinem Science-Fiction Klassiker „1984“ beschreibt Orwell … Big brother is watching you weiterlesen