Die Kommune Gelsenkirchen ist ein Konzern mit vielen Töchtern

Beteiligungsbericht 2015 von Michael Voregger Das Ruhrgebiet ist reich an Unternehmen. Dazu zählen nicht nur privatwirtschaftliche Firmen, sondern auch kommunale Unternehmen und Eigenbetriebe. Mehrere Hundert solcher Betriebe gibt es zwischen Dortmund und Duisburg – die Tendenz ist steigend. Bundesweit gibt es weit über 13.000 kommunale Auslagerungen. „Sie sind schwerpunktmäßig in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Wohnungen aktiv. Mit der Aufgabenerfüllung wird auch ein Teil der … Die Kommune Gelsenkirchen ist ein Konzern mit vielen Töchtern weiterlesen

Haben Sie einen Vogel? Stunde der Wintervögel

Zum achten Male rufen NABU und LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern) zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Die Idee: Vogelfreunde in ganz Deutschland sollen sich zwischen dem 5. und 7. Januar 2018 eine Stunde Zeit nehmen, und die Vögel in ihrer unmittelbaren Umgebung zählen. Die Ergebnisse werden online an den NABU gemeldet. Mit den so gesammelten Daten können Vogelschützer sich ein Bild über die … Haben Sie einen Vogel? Stunde der Wintervögel weiterlesen

Digitaler Paradigmenwechsel – Virtueller Realaufschlag in Ückendorf

Es mag pathetisch klingen; doch sicher ist, dass sich die Digitalisierung rasant verändert, und mit der Virtuellen Realität als Kampfbegriff scheint ihre Revolutionierung bevorzustehen. Manche kommen heute schon nicht mehr mit. Das geht nicht nur Menschen ab 40 Jahren so, die sich nicht als „digital natives“ bezeichnen können, sondern die Komplexität und das schier unendliche Angebot von digitalen Anwendungen können schon hin und wieder überfordern. … Digitaler Paradigmenwechsel – Virtueller Realaufschlag in Ückendorf weiterlesen

Gelsenkirchen – Avantgarde in der Situation Nullpunkt

Gelsenkirchen Die Avantgarde in der Situation Nullpunkt.   Astrid Becker und Jesse Krauß im Gespräch mit Johannes Stüttgen   Teil 1 Johannes Stüttgen ist Johannes Stüttgen. Joseph Beuys ist Joseph Beuys. Beides Denker. Konzeptentwickler. Zusammenhängesucher. Wegweisende ins 21. Jahrhundert. Beuys erregte Aufmerksamkeit, weckte allergische Reaktionen: Er propagierte die Soziale Plastik, bildlich dargestellt durch Fettecke und Honigpumpe für soziale Wärme und Energie. Wer in Beuys‘ Artefakten … Gelsenkirchen – Avantgarde in der Situation Nullpunkt weiterlesen

Sterntaler – nicht nur für die Kleinen

Am vergangenen Dienstag war es endlich wieder soweit: Eine Produktion des altehrwürdigen, aber keineswegs angestaubten Theaters Preziosa stand auf dem eigenen Terminplan: Sterntaler. Das von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnete Märchen ist eine wunderbare Geschichte über das Sich-Wegschenken ohne an ein Morgen zu denken oder gar an eine Aufwandsentschädigung. Ein Lehrstück in Nächstenliebe und eine anti-materialistische Geschichte, fast jedenfalls, lässt man den Schluss beiseite, an dem … Sterntaler – nicht nur für die Kleinen weiterlesen

Schöne neue Welt – Der Erfolg der AfD in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist die ärmste Stadt Deutschlands und die Hochburg der AfD im Westen. Ein Zufall oder gibt es hier einen Zusammenhang? Wilhelm Heitmeyer, 72 ist ein deutscher Soziologe, Erziehungswissenschaftler und Professor für Sozialisation am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld. Er war bis 2013 Direktor des Instituts und seitdem ist er dort im Rahmen einer Forschungsprofessur tätig. Seit den 80er Jahren … Schöne neue Welt – Der Erfolg der AfD in Gelsenkirchen weiterlesen

Poetry Slam im Schloss Horst

von Sophia Dorra Was ist überhaupt Poetry Slam? Ganz einfach: Ohne Gesang und nur mithilfe der Stimme und des Körpers vor Publikum vorgetragene Texte, die der Künstler selbst geschrieben hat. Er darf dabei keine Requisiten benutzen und hat maximal 6 Minuten Zeit. Genau darin kennt sich die 25-jährige Gelsenkirchenerin Leonie Warnke bestens aus. Bevor sie in ihrem jetzigen Wohnort Leipzig, in den sie 2013 zog, … Poetry Slam im Schloss Horst weiterlesen