Adelsleben
auf Schloss Horst

Zu finden sind die Räume, die die Geschichte der Familie von der Horst und des Adelsstands in den Fokus nehmen, in den oberen Etagen des Schlosses. Hier wird die Geschichte kontextualisiert, bietet Einblicke in die Geschichte der Wissenschaft, der Politik und der gesellschaftlichen Entwicklung. Im Mittelpunkt steht der damalige Erbauer des Schlosses, Rütger von der Horst.
Unter anderem beleuchtet die Ausstellung die besonderen geografischen und topologischen Besonderheiten des Gebiets rund um das Schloss, die für die Familie und ihre Nachkommen Fluch und Segen zugleich waren. Adelsleben
auf Schloss Horst
weiterlesen

Claudia Tebben vor einem ihrer Werke

Ab in den Norten!

Im Norden Gelsenkirchens avanciert der Kunstraum Norten zu einem Ausflugsziel für Kunstbegeisterte.  Wie bereits in der isso. #81 berichtet, wird dieser neue Kulturort in Scholven von der Norten-Stiftung betrieben, gegründet von Rainer Norten und seinen Söhnen Nick und Philip. Der bildenden Kunst Möglichkeiten zur Präsentation zu geben und insbesondere die Förderung von Kindern, sind die Ziele, die sich das Familiengespann auf die Fahne geschrieben hat.  … Ab in den Norten! weiterlesen

Beeindruckende 300 Quadratmeter überraschen direkt im ersten Raum

Ausstellungsfläche mit Wow-Effekt

Kunstraum Norten in Scholven bereichert Kulturlandschaft Mit dem Kunstraum Norten in Scholven eröffnete bereits im April eine beeindruckende Location, die für Ausstellungen, Seminare, Workshops und Förderung für bildende Künste zum Einsatz kommt. Hinter der Adresse „Im Brömm 9“ verbirgt sich die ehemalige Verkaufsfläche eines alten Supermarktes, die in den letzten Jahren nach einigen Umnutzungsversuchen längere Zeit leer stand. Von außen relativ unscheinbar, präsentiert sich nun … Ausstellungsfläche mit Wow-Effekt weiterlesen

Kunst in Garten und Gewächshaus

Fünftes Querbeet Kulturfestival im Metropolengarten Der Metropolengarten in Rotthausen gehört längst fest zum Stadtteil und in die Reihe der unverzichtbaren Kulturorte unserer Stadt. Und es ist das Querbeet Kulturfestival, das jedes Jahr Kunst, Musik und Performance im einzigartigen grünen Ambiente zusammenführt und den Besuchern*innen unvergessliche Kulturerlebnisse verschafft.  Dazu gehört traditionell auch eine Kunstausstellung in den betagten Gewächshäusern des Gartens, dieses Jahr unter dem Titel: „Evas … Kunst in Garten und Gewächshaus weiterlesen