Entfacht die Lesefreude!

von Denise Klein Es geht ihnen wie so vielen im ehrenamtlichen Sektor: die jungen Mitglieder fehlen. Zumindest die, die sich im Vorstandsbereich tummeln. Doch bange machen lassen sich die Aktiven des Fördervereins „Freunde der Stadtbibliothek“ deshalb nicht, denn man ist umtriebig und durchaus zuversichtlich, den Stab künftig an Jüngere weitergeben zu können. „Unsere Zielgruppe ist nicht eng gefasst, sondern mit unserer Unterstützung für die Stadtbibliothek … Entfacht die Lesefreude! weiterlesen

Drei Menschen in einer Gelsenkirchener Wohnung

Akın und Edis Şipal stellen im Kulturraum „die flora“ ihr Filmprojekt „Die Festung“ vor von Jesse Krauß   Von seinem Vater, bis zu seinem Krebstod ein verschrobener, einzelgängerischer Literaturwissenschaftler an der RUB, hat Erik eine Wohnung in Gelsenkirchen geerbt. Sie ist fast leer, abgesehen von unzähligen Büchern. So steht der hochintelligente Studienabbrecher plötzlich mitten zwischen den Völkern auf der Gelsenkirchener Bahnhofstraße und fühlt sich reichlich … Drei Menschen in einer Gelsenkirchener Wohnung weiterlesen

Von links: Tanja Oppermann, Helmut Hasenkox, Norbert Labatzki, Elke Schumacher, Heinrich Wächter

StraßenFeuer-Spendengala mit Hagen Rether am 4. März 2018

von Denise Klein Die Spendengala Straßenfeuer geht ins fünfte Jahr und ist nötiger denn je. Norbert Labatzki ruft erneut zur Unterstützung von Obdachlosen auf. Der Gelsenkirchener Musiker, Entertainer und Motor der Veranstaltung hat wieder mit großer Unterstützung von Helmut Hasenkox, Chef der Emschertainment, ein erstklassiges Bühnenprogramm hinbekommen. Traten in den letzten Jahren Künstler wie Knebel, Eckenga oder Anke Sieloff auf, unterstützt im kommenden Jahr Hagen … StraßenFeuer-Spendengala mit Hagen Rether am 4. März 2018 weiterlesen

Digitaler Paradigmenwechsel – Virtueller Realaufschlag in Ückendorf

Es mag pathetisch klingen; doch sicher ist, dass sich die Digitalisierung rasant verändert, und mit der Virtuellen Realität als Kampfbegriff scheint ihre Revolutionierung bevorzustehen. Manche kommen heute schon nicht mehr mit. Das geht nicht nur Menschen ab 40 Jahren so, die sich nicht als „digital natives“ bezeichnen können, sondern die Komplexität und das schier unendliche Angebot von digitalen Anwendungen können schon hin und wieder überfordern. … Digitaler Paradigmenwechsel – Virtueller Realaufschlag in Ückendorf weiterlesen

Sterntaler – nicht nur für die Kleinen

Am vergangenen Dienstag war es endlich wieder soweit: Eine Produktion des altehrwürdigen, aber keineswegs angestaubten Theaters Preziosa stand auf dem eigenen Terminplan: Sterntaler. Das von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnete Märchen ist eine wunderbare Geschichte über das Sich-Wegschenken ohne an ein Morgen zu denken oder gar an eine Aufwandsentschädigung. Ein Lehrstück in Nächstenliebe und eine anti-materialistische Geschichte, fast jedenfalls, lässt man den Schluss beiseite, an dem … Sterntaler – nicht nur für die Kleinen weiterlesen

Inkubus!

von Julius Erbslöh

Kürzlich erreichte uns Leserpost:

„Zum zweijährigen Bestehen schickt Euch einer, der sich nicht hätte vorstellen können, sich jeden Monat nach einem Anzeigenblatt die Hacken schief zu laufen, was Gebasteltes (klappt gut mit PE-Fotopapieren bis Grammatur 280). Mit Blei ausgeschlagen ergibt das einen brauchbaren Briefbeschwerer. Mit mehreren kann man sich einen Sichtschutz oder Paravent für das isso.-Großraumbüro mauern, wenn man etwas Privatsphäre braucht (oder zwischendurch damit kicken). „Inkubus!“ weiterlesen

Winterdepression in LA – El Vy : Return To The Moon

Ein Hörtipp von Tobias Hauswurz Wenn Matt Berninger im dunklen Anzug auf der Bühne steht, wirkt er immer ein wenig unsicher. In sich gekehrt, verschüchtert, im Tunnel – bis sich dann und wann plötzlich ein Schalter umlegt und die Emotionen aus ihm herausbrechen. Schwermut und Euphorie liegen selten so nah beieinander wie bei The National, deren launischer Sänger Berninger ist und mit denen er seit … Winterdepression in LA – El Vy : Return To The Moon weiterlesen